Das Beste am Norden ... sind unsere Blondies !

 

Fotos & Kurzgeschriebenes


17. August 21

Wir sind auch in diesem Jahr die Zu-Hause-Bleiber ... in einem Sommer, der das Prädikat sommerlich irgendwie nicht richtig verdient. Zu Hause heisst jetzt aber nicht "Stress-Test" für das Sofa oder dauerhaftes Buddeln & Pflügen im Garten - es heisst, dass wir sind in unserer nordischen Heimat unterwegs sind.

Unser nordischtes Bundesland war bestimmt auch schon vor Corona und Pandemiregeln erstaunlich sehens- und entdeckungswert, blieb aber von uns eher unbemerkt - ein wiedergutzumachender Fehler !

Für diese "Nah-Entdecker-Touren" haben wir mit viel Glück und noch mehr Zufall Verstärkung aus Italien bekommen. Seit Mitte Juli sind wir viel mit unserem "Fast-Oldtimer" DUKE unterwegs - und das auf jeden Fall corona-regelkonform, autark  und wetterunabhängig. 

Fiat Ducato von 1992
Fiat Ducato von 1992
... und JA  -  er fährt fossil !
... und JA - er fährt fossil !

Doch kaum stand DUKE vor der Tür , tauchten neue Probleme für uns auf - wo fahren wir denn jetzt mal hin ? Es war eine erstaunliche Erkenntnis, mit soviel Möglichkeiten auf einmal ein Ziel finden zu "wollen." Wir haben uns dann zügig auf den "intuitiven Zufallsgenerator" geeinigt - dabei sind ganz demokratisch die bisherigen Nah-Entdecker-Ziele Travemünde, Niendorf a.d. Ostsee, Glückstadt, der Bungsberg, Eutin, Plön und Neustadt in Holstein  rausgekommen . Allesamt finden sich in Schleswig-Holstein, die meisten direkt an der Ostsee , der Holsteinischen Schweiz oder der Elbe ... nicht weit weg, und doch von uns noch teilweise so unentdeckt ! 

... hier kommt noch mehr ...

>>>  WoMo & Boots


23. Juni 21

Brandenburg hat gerufen

 

Eigentlich waren es ja eher Jörg & Nicole die gerufen haben - auf jeden Fall bin ich mehr als gerne diesem Ruf gefolgt.

Ziel war der Roofensee, ein recht kleiner See im Landkreis Oberhavel und etwas südlich vom recht bekannten Stechlinsee mit ebenso sehr klarem Wasser. Und eben dieses klare Wasser stand auch im ziemlichen Mittelpunkt unseres (Fotografen) Treffens, denn es sollten reichlich Bilder zum Thema "Gewässer Brandenburgs" entstehen.                    

 

( Mehr dazu später ... irgendwann ... wahrscheinlich)

 

 >>>     Kanu & Kajak


09. Mai. 21

Ein spontaner Sommer-Sonntag mit ungewöhnlich hohen Temperaturen lockt uns früh aus dem Haus und für einige Stunden mit unseren Kajaks auf die nördliche Angroven-Alster. Wir sind ziemlich allein an der Duvenstedter Brücke - an diesem ersten wirklich schönen Tag seit Ende Februar hätten wir hier mit einem regelrechten Ansturm gerechnet. Kajaks rein ins Wasser - wir ein in die Kajaks und schon geht`s gemütlich treibend Richtung Süden. Wenn man wetter- und coronabedingt viel in der gemütlichen Hütte hockt erschlägt es einen förmlich,

 ... soviel grün, weltmeisterlich um die Wette zwitschernde Vögel und dazu eine blütenparfümierte warme Luft - das verdient ***** 5 Sterne ***** 

 

>>>

 

Mehr dazu gibt es in den nächsten Tagen ( oder Wochen )

>>> Kanu & Kajak


13.04.21

Fenster-Click ... draußen ist April - das heißt ein Mix aus Hagel, Schneeregen, Wind und manchmal ein heller Strahl, abgegeben von einem Stern ganz weit im Mittelpunkt unserer Galaxie - zur Zeit ein eher seltenes Phänomen ! Macht mir alles gar nichts aus, denn ich bin drinnen, mit beiden Füßen auf dem festen ( und beheiztem ) Boden meiner Küche . Die Kaffeetasse habe ich fest im Griff und den Blick starr nach draußen gerichtet. Eine Blaumeise fällt mir auf, die unablässig die letzten Samenkörner aus einem Azaleenstrauch rauspickt. Da kommt unverhofft einer von diesen seltenen Lichtstrahlen ( mehr Licht war da auch nicht ! ) in meinem Garten an und trifft auf den Punkt genau diesen frechen Piepmatz. Jetzt wird es interessant - die Kaffetasse wird fix bis hektisch gegen die Kamera getauscht und durch das recht schmuddelige Küchenfenster fotografiere ich den Gefiederten. Gerne versuche ich Fotos mit "Blickkontakt" ... aber wie erkläre ich das aus meiner warmen Küche heraus einem kleinen  Vogel im kalten Garten ? Ich klopfe mit der Gegenlichtblende ein paar mal vorsichtig gegen das Fenster - und schwupps fühlt sich die Blaumeise ertappt ... und ich habe meine Fotos !

 


09.04.21

Es entsteht so langsam Klick für Click die   Matsch & Moor  Seite - alles Mögliche und Unmögliche rund um die verbliebenen Moorlandschaften in Norderstedt und dem Umland ...  außerhalb unseres MoorCamps

WittMoor HenstedterMoor HolmMoor OheMoor GlasMoor HimmelMoor SchlappenMoor